Uetikon: Zürichsee Landschaftsschutz stellt Bedingungen

Zürich, August 2020 – Im Juli hat die Gemeinde Uetikon Projektpläne zum «Lebendigen Quartier am See» aufgelegt. Der Verein Zürichsee Landschaftsschutz begrüsst, das Projekt und formuliert wichtige Ergänzungen. Damit soll das Zürichseeufer und das Landschaftsbild im Rahmen des Bauprojekts geschützt werden.

 

Tiefer, grüner und lockerer

Nachdem das ehemalige Chemieareal in Uetikon bereits heute von hohen Industriegebäuden geprägt ist, sollte der geplante Bau mit wuchtigen Formen nicht ebenso hoch ausfallen. «Es ist eine Gliederung der See-Ansicht anzustreben» hält Thomas Isler, Präsident des Zürichsee Landschaftsschutzes fest. «Deshalb haben wir dem Kanton und der Gemeinde vorgeschlagen,  Fassaden und Dächer zu begrünen und maximal 4 geschossig – anstatt wie geplant – 5-8 geschossig zu bauen.»

Insbesondere mit ökologischen Einwänden möchte der Zürichsee Landschaftsschutz dazu beitragen, dass das grosse Projekt einen Vorbildcharakter entwickelt. In seinen Einwendungen empfiehlt der Verein die Schaffung von Freiräumen, Vernetzung zwischen Seeareal und Bahnlinie sowie ausreichend grosse Siedlungszwischenräume. Diese und weitere Punkte sollen das künftige Wohnquartier in Uetikon trotz städteähnlicher Überbauung zu einem ökologisch ausgewogenen naturnahen Lebensraum werden lassen.

Der Zürichsee Landschaftsschutz engagiert sich für den Schutz und die Förderung der Lebensräume und des Landschaftsbildes an den Ufern des Zürichsees und des Obersees. Deshalb ist es dem Verein ein grosses Anliegen, dass bei Bauvorhaben entlang des Seeufers Ökologie und das Landschaftsbild gebührend berücksichtigt werden.

 

Thomas Isler, ZSL Präsident

Roeland Kerst, ZSL Sektion oberes rechtes Zürichseeufer

 

Link für weitere Informationen zum Bauprojekt

Erholungslandschaft Zürichsee

Schauen Sie sich die Potenziale der «Erholungslandschaft Zürichsee» an und diskutieren Sie mit!

Zum Projekt

Mitglied werden

Unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft ein nachhaltige Entwicklung der Zürichseelandschaft.

Mitglied werden